Kieferer feiern ihr neues Löschfahrzeug

Kiefersfelden - Endlich haben die Kieferer ein neues Löschfahrzeug. Und das war auch höchste Zeit, denn das Alte hatte bereits 30 Jahre auf dem Buckel.

 „Diese Anschaffung schließt unser Fahrzeugkonzept unter Berücksichtigung enger finanzieller Möglichkeiten erfolgreich ab“, freute sich Josef Steigenberger als Erster Vorstand der Kieferer Feuerwehr in seiner Festrede. „Neuanschaffungen werden längere Zeit nicht mehr nötig sein.“ Der Kauf des Löschgruppenfahrzeuges wurde nötig, um den 30 Jahre alten Vorgänger abzulösen. Ein im April fälliger TÜV wäre aufgrund dringend nötiger, aber unwirtschaftlicher Reparatur nicht mehr zu schaffen gewesen. Mit dem neuen Großfahrzeug verfügen die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte nun über ein weiteres hochmodernes Arbeitsgerät.


Lesen Sie mehr dazu in der Samstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare