Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Zusammenstoß

Unfall mit Zivilstreife auf B12
+

Haag - Nach einem tödlichen Unfall mit einem zivilen Polizeifahrzeug auf der B12 am Sonntag (wir berichteten) sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Am Sonntagnachmittag, 24. Mai, war eine 68-jährige Frau ums Leben gekommen, als sie die Bundesstraße überqueren wollte und von einer Zivilstreife erfasst wurde. Polizei und Staatsanwalt sind nun auf der Suche nach Zeugen und haben folgende Fragen: 

  • Wem ist das zivile Polizeifahrzeug, ein goldmetallicfarbener BMW 330d mit Augsburger Kennzeichen, vor dem Unfall gegen 14.30 Uhr auf der Strecke Hohenlinden in Richtung Haag aufgefallen? 
  • Wer kann sich auf dieser Strecke an den Pkw in gleicher Fahrtrichtung erinnern, der von dem Einsatzfahrzeug angehalten werden sollte? Es handelt sich um einen weißen Renault Megane mit österreichischem Kennzeichen. Der Fahrer hatte den Unfall hinter sich wahrgenommen und ist zur Unfallstelle zurückgekehrt.
  • Wer hat die beiden Seniorinnen vor dem Unfall um 14.30 Uhr an der Bundesstraße 12 bei Sinkenbach bemerkt?

Hinweise nimmt die Polizeistatiion Haag entgegen (Tel. 08072/91820).

Lesen Sie auch:

Polizisten im Einsatz überfahren Passantin

Todesstrecke B 12

Kommentare