1,6 Millionen Euro für Straßenbau

Rosenheim - Da die Kreisstraßen mehr befahren werden als Staatsstraßen, sollen etwa 1,6 Millionen Euro für Kreisstraßen, Brücken, Geh- und Radwege ausgegeben werden.

Voraussichtlich rund 1,6 Millionen Euro wird der Landkreis Rosenheim im kommenden Jahr in Straßenbaumaßnahmen investieren. Für vier Projekte gab der Kreisausschuss am Dienstag grünes Licht.


Einzige Voraussetzung, damit die Tiefbauverwaltung im Landratsamt die vorgesehenen Maßnahmen planen und die Ausschreibungen vorbereiten kann, ist die Freigabe der Mittel im Haushalt 2011 durch den Kreistag. Wegen Straßenschäden und einem für das tägliche Verkehrsaufkommen zu schwachen Asphaltoberbau sind an drei Kreisstraßen Asphaltierungsarbeiten vorgesehen. Dies sind die Kreisstraße RO1 zwischen dem Weiler Riedlberg in der Gemeinde Nußdorf und der Landesgrenze zu Tirol bei Windshausen, die Kreisstraße RO8 zwischen dem Bruckmühler Ortsteil Unterholzham und Thal in Feldkirchen- Westerham sowie in einigen Abschnitten die Kreisstraße RO24 zwischen Bad Feilnbach und Willing bei Bad Aibling. Z

udem soll in Schonstett ein 2,3 Kilometer langen Geh- und Radweg gebaut werden. Der Ortsteil Murn wird dadurch an Schonstett sowie an die Bushaltestelle an der Staatsstraße 2092 bei Frieberting angeschlossen.


Die beschlossenen Maßnahmen haben ein Investitionsvolumen von 1,2 Millionen Euro. Weitere rund 400.000 Euro wird der Ausbau der Ortsdurchfahrt von Dettendorf im Gemeindegebiet von Tuntenhausen kosten. Diese Maßnahme beschloss der Kreisausschuss bereits in seiner Sitzung Mitte Juni. Wie Landrat Josef Neiderhell bekannt gab, verkehren auf den Kreisstraßen täglich durchschnittlich rund 3000 Fahrzeuge, deutlich mehr als auf den Staatsstraßen. Durch diese Baumaßnahmen sollen die Kreisstraßen in ihrem Bestand erhalten und die Verkehrssicherheit erhöht werden.

Die Tiefbauverwaltung des Landkreises Rosenheim ist insgesamt für rund 360 Kilometer Kreisstraßen, 160 Brücken und etwa 2400 Kilometer Geh- und Radwege zuständig.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare