Maxlrain goes Mittelalter

+
Mittelalterlich Phantasie Spectaculum

Bad Aibling - Bei den Ritterspielen auf Schloss Maxlrain werden die Besucher auf eine unvergessliche Reise zurück ins Mittelalter geschickt.

Vom 25.-26. September gastiert anlässlich der 5. Maxlrainer Ritterspiele auf Schloss Maxlrain das größte reisende Mittelalter-Kultur-Festival. Die Besucher gehen mit auf eine unvergessliche Zeitreise, zurück ins Mittelalter.


Die 5. Maxlrainer Ritterspiele und die MPS Eroberungstour 2010 präsentieren sich in diesem Jahr noch schöner und attraktiver, mit vielen neuen Programmpunkten und zum Teil auch mit neuen Künstlern und größerem opulenten Aufbau und mit einem gigantischen Künstlerprogramm, 27 Künstler und Musikgruppen sind hier vertreten (2009 waren es 18). Natürlich präsentiert das MPS auch ein neues atemberaubendes Ritterturnier zu Pferde, eine neue sensationelle Burgerstürmung und eine große Greifvogelshow der Falknerei Horus. Täglich werden über zehn Stunden erlebte und gelebte Geschichte, sowie atemberaubende Shows und phantastische Konzerte vieler namhafter Musiker und Künstler präsentiert. Das Kulturprogramm liest sich wie ein „Who’s Who“ der Mittelalterszene: Die Top Bands Saltatio Mortis, FAUN, Schelmish, Die Streuner, Vermaledeyt, Metusa und Capud Draconis sorgen für die musikalische Stimmung. Die Rittergruppen Ars Equitandi und Fictum, Die Falknerei Horus, der sechsfache Fakirweltmeister Rafftan, die Feuerkünstler Spiral Fire, Die Hochstelzentheater Feuervögel und Die Waldwesen, der Artist Casulino, Die Gaukler Opus Furore, Forzarello, Bagatelli, Magicus Solvius, Rasputin, die Hexe und Spinnenfrau Roxana, der Narr Dreyfuß, Bruder Rectus und viele weitere Künstler sind hier vertreten.

Nach dem grandiosen Erfolg im letzten Jahr hat sich der Veranstalter zu einem neuen Eintrittskonzept entschlossen, welches es den Besuchern ermöglicht kostengünstig und zum Teil sogar bei freiem Eintritt dieses Mittelalter Großfestival zu genießen.


Die Eintrittspreise staffeln sich wie folgt: Gäste bis 5 Jahre haben freien Eintritt. Von 6 bis 15 Jahre kostet die Karte am Festival Samstag 6€ (Sonntag freier Eintritt). Gäste ab 16 Jahre bezahlen am Festival Samstag 15€ (Sonntag 13€). Besucher ab 55 Jahre bezahlen am Samstag 15€ (Sonntag 7€). Gäste ab 66 Jahre bezahlen am Samstag 15€ und haben am Sonntag freien Eintritt.

Weiterhin gibt es neu in diesem Jahr auch eine Festivalkarte für alle Gäste ab 16 Jahre für beide Tage zum Preis von 20€.

Am Samstag öffnet das MPS Mittelalter Kultur Festival um 13 Uhr seine Pforten und schließt sie erst um 24 Uhr, am Sonntag dauert die Zeitreise von 11 Uhr bis 19.30 Uhr.

Der Veranstaltungs-Samstag ist der ultimative Festivaltag mit einem großen spektakulärem Künstlerprogramm und phantastischen Feuershow- und Pyro-showprogrammen beim Traumspektakel, sowie dem großen Pestzug, den grandiosen Nachtkonzerten, dem Nachtritterturnier zu Pferde und dem unglaublichen Ambiente abertausender Kerzen und Fackeln in der Dunkelheit.

Der Veranstaltungs-Sonntag ist der abwechslungsreiche Aktionstag mit unglaublich preiswerten oder teilweise sogar kostenlosen Eintrittskarten für Familien, Senioren, Rentner und Festivalgäste welche das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® ganz besonders preiswert besuchen möchten. Mit einem großen spektakulären Künstlerprogramm, vielen Aktions- und Programmpunkten für Festivalgäste und Familien, mit dem großen Traumspektakel und dem grandiosen Abendkonzert.

Folgende 12 Veranstaltungskomponenten schmelzen zu einer Einheit zusammen und bieten den Besuchern täglich 10 und mehr Stunden erlebte und gelebte Geschichte und eine einzigartige und märchenhafte Unterhaltung.

Neu

Das Show- und Stuntteam Ars Equitandi mit einem komplett neuen Ritterturnier, Die Burgerstürmung, eine Trilogie die täglich aufgeführt wird. Heerscharen von feindlichen Rittern und Söldnern ziehen vor die Tore der heimischen Burg um diese zu erobern. Ein zermürbender Kampf beginnt, aber die Verteidiger wehren sich tapfer und wagen den Ausfall. Um weiteres Blutvergießen zu verhindern einigen sich die Herren Ritter auf ein Turnier zu Pferde, der Sieger erhält die Landrechte und die Burg. Zusätzlich bestreitet Ars Equitandi am Festivalsamstag gegen 23:00 Uhr noch ein spektakuläres Nachtturnier. Der neue spektakuläre Programmpunkt RITTERTURNIER –Die Burgerstürmung- kostet keinen Extra-Eintritt !!!

Die Große Greifvogelflugshow der Horus Falknerei. Mehrmals täglich präsentiert die Berufsfalknerin Klaudia Brommund mit Ihrer Mannschaft die Große Greifvogelflugshow in der Ritterturnierarena. Bei der Jagd auf Beuteattrappen am Boden oder in der Luft zeigen die Greifvögel zwangloses Zusammenspiel mit Frettchen, Hund, und Falkner. Die Gäste dürfen hier auch einen Falken oder einen der großen Wolfshunde streicheln und spüren mit Sicherheit den Zauber der direkten Begegnung mit diesen Wildtieren.

Das große Traumspektakel 2010 (Sonntag ohne Feuer- und Pyroshow) - ein allabendliches mittelalterliches Variete aller Künstler der Veranstaltung auf der Hauptbühne des Marktes mit einer spektakulären Feuer - und Pyroshow. Hier wechseln sich artistische Kunststücke, aberwitzige komödiantische Einlassungen, temporeiche Jonglagen, Musikshows und Fakirkünste ab und nehmen die Zuschauer mit in das schillernde Reich der Phantasie. Der absolute Höhepunkt des Traumspektakels ist dann die abschließende Feuershow. Einzigartige und faszinierende Feuerkunststücke heizen den Gästen so richtig ein und die gesamte Bühne steht hier scheinbar in Flammen.

Die Gewandungs-Prämierung - Wahl und Prämierung der bestgewandeten Besucher des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®, der Marktvogt lädt täglich die 20 bestgewandeten Besucher des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® zur großen Gewandungsprämierung auf die Feuerbühne ein und die jeweils 3 bestgewandeten Besucher eines jeden Veranstaltungstages werden vom Marktvogt mit GOLD TALERN überschüttet

Der Mittelalterliche Markt mit über 120 Ständen und Bauten

Im Zentrum des Festivalgeländes präsentiert sich der große Händler- und Handwerkermarkt, hier bieten Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Zäsilierer, Glasbläser, Drechsler, Waffenschmieden, Schmuckmacher und viele weitere Handwerker ihre Dienste und Produkte an. Die zahlreichen Händler und Hökerer buhlen um die Gunst der Besucher, die hier fast alle Waren rund um das Mittelalter erstehen können. Die schwelenden Feuerstellen und köstlichen Düfte der Garbrätereien, der Suppenküchen, Räuchereien, Bäckereien und vielen weiteren Essensständen kitzeln den Gaumen beim Rundgang über den Markt und die verschiedensten Tavernen sorgen natürlich dafür, das niemand auf dem Plane Durst zu leiden hat.

Rund 120 Marktstände und ca. 600 Mittelalterliche Bauten und Installationen erwarten hier das Publikum.

Die Lager der Freien Ritter, Sippen und Reisenden, der Heere und wilden Horden - Mittelalter und Phantasie pur und zum anfassen mit Vorführ- und Mitmachaktionen für die Gäste wie Waffenübungen und Ritterschlag; das Lager und Sippenleben, vom Handwerk bis zum Kochen. Phantasie und Brauchtum zum Anschauen und Anfassen für alle Gäste. Auch im Bereich der Heerlager wird das MPS im Jahre 2010 einen absoluten Heerlager Rekord präsentieren können. In Maxlrain werden über 10 verschiedene Heerlagergruppen zu finden sein

Der Große Pestumzug (außer Sonntag)- ein riesiger Fackelumzug mit den Doctores und den Würdenträgern der Kirche - die dunkle, beängstigende und Gänsehaut erzeugende Seite des Mittelalters, ein absoluter Höhepunkt des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®, immer um 22.30 Uhr in der kompletten Dunkelheit.

Die pulsierenden Abend und Nachtkonzerte

Ein weiterer Höhepunkt beim MPS sind die Abschlusskonzerte der Topbands. Schon lange vor Konzertbeginn sammeln sich die vielen Musikfans vor der Bühne, um dann hautnah das grandiose Live - Konzert mit zu erleben. In einzigartigem Open Air Feeling tanzen und singen die Besucher und lassen sich von den Künstlern mitreißen.

Das spektakuläre Bruchenball Turnier der Heerlager, Marktleute und Künstler. Wilde Gesellen und wüste Kämpfer, nur mit einem Bruchentuch um den nackten Hintern geschlungen, versuchen eine 120 Kilogramm schwere und mit Stroh und Tannenzapfen gefüllte Kuhhaut - den Bruchenball - über die gegnerische Torlinie zu rollen, und der Gegner darf alles tun um die andere Mannschaft daran zu hindern. Außer einen Gegenspieler zu töten ist alles erlaubt, das wird auch 2010 wieder ein Höhepunkt des Tages beim Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®, die Besucher werden sich biegen vor lachen

Die Kinderaktionen im Markt und in den Heerlagerbereichen - die kleinen Gäste des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® kommen hier beim Kinderritterturnier, beim Schmieden und Töpfern und in den großen Strohspielplätzen voll auf ihre Kosten. Zusätzlich werden die Kinder von Puppentheatern, Zauberern und Geschichtenerzählern bestens unterhalten.

Die spektakulären Fußkämpfe der besten Ritter Tschechiens, die wilde Fußkampfgruppe FICTUM liefert sich mehrfach pro Veranstaltungstag wüste Fußschlachten mit Schwertern, Äxten, Morgensternen und mit Kampfstöcken, es kracht und scheppert fürchterlich, aber auch lustige und witzige Aktionen bieten die tschechischen Fechtmeister ihrem Publikum in der Fußkampfarena.

Pressemitteilung Mittelalterlich Phantasie Spectaculum

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare