Gaufest klingt aus mit Jugendtag

+

Vogtareuth - Volksmusik vom Feinsten wurde beim Volksmusikabend des Trachtenvereins „Unterinntaler“ Vogtareuth im Rahmen ihrer Gaufesttage geboten.

Festleiter Georg Sewald freute sich über das fleißige Kommen der Volksmusikfreunde, die ihrerseits viel Freude hatten an den fein aufeinander abgestimmten Darbietungen.


Muksmäuschenstill war es im großen Festzelt bei den Weisen und Liedern der Alt Matreier Tanzmusik aus Osttirol, bei den Nußdorfer Soatnpfeifer, beim Unterreitfelder Dreigesang, beim Burckbeckbachä-Harfentrio, bei der Biergriagl Musi, beim Haushamer Bergwachtgsang und bei Sprecher Hansl Auer als humorreichen und profunden Volksmusikanten. Gut angekommen sind im zweiten Teil die Bilder aus der Region, die Volksmusikwartin Otti Schwaiger in einer Diaschau zeigte.

Den Abschluss der Gaufesttage in Vogtareuth bilden am Samstag, 17. Juli ab 10 Uhr der Gaujugendtag des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes, am selben Tag ab 20 Uhr ein Boarisches Tanzfest mit der Südtiroler 6er-Musig und mit der Kirnstoaner Tanzlmusi, am Sonntag, 18. Juli ab 9 Uhr das Gaupreisplatteln des Inngau-Trachtenverbandes sowie am Montag, 19. Juli ab 18.30 Uhr ein Kesselfleischessen mit der Söchtenauer Blasmusik.

Kommentare