Neuerungen in Flintsbach

Vorerst keine Kosten  durch Straßen-Sanierungen

Flintsbach - In der Gemeinde macht eine mögliche Abschaffung der Straßenbaubeitragssatzung Schlagzeilen. Bei der Sanierung einer Straße geht die Gemeinde nun erstmals neue Wege:

Die Straßenausbaubeitragssatzung in Bayern soll gekippt werden, das berichtet der Radiosender Charivari. Die ersten Gemeinden in Stadt und Landkreis Rosenheim reagieren darauf. Das Thema wurde beispielsweise im Gemeinderat Flintsbach diskutiert: Die Freien Wähler und die CSU wollen künftig keine Straßenausbaubeiträge mehr erheben. In Flintsbach wird das mit Skepsis gesehen. 

Bürgermeister Stefan Lederwascher bezeichnete die Planungen als Problem für die Gemeinden. Man müsse sich überlegen, wer die Kosten dann übernehme, sagt er. Dazu müsse sich die Regierung etwas einfallen lassen. 

In Flintsbach wurde kürzlich eine Straße ausgebaut. Auf Empfehlung des Gemeindetags werde man jetzt aber erst mal keine Bescheide an die Anwohner rausschicken, so Lederwascher.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare