Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Video von der Einsatzstelle

Großeinsatz in Eggstätt: Förderanlage in Gewerbebetrieb fängt Feuer – zwei Mitarbeiter in Klinik

Brand Eggstätt am 21. Januar
+
Zahlreiche Feuerwehren aus dem Umkreis waren am 21. Januar bei einem Brand im Gemeindegebiet Eggstätt im Einsatz.

Eggstätt – Am Freitagnachmittag (21. Januar) brannte es in einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt. Zwei Mitarbeiter wurden vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert.

Update, 20.52 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung im Wortlaut:

Am 21. Januar gegen 17.25 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über einen Brand in einem Gewerbebetrieb in Eggstätt informiert. Aufgrund der Größe des Betriebes wurden vorsorglich mehrere Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden alarmiert.

Es kam zu einem Brand in einer Förderanlage des Betriebes. Anfänglich ging man von einem größeren Brandgeschehen aus. Zum Glück hält sich der Schaden aber in Grenzen. Am Gebäude entstand kaum Schaden. An der Förderanlage ist der Schaden noch nicht genau bekannt, liegt aber wohl im unteren fünfstelligen Bereich.

Zwei Mitarbeiter des Gewerbebetriebes wurden vorsorglich ins Krankenhaus für einen Gesundheitscheck gebracht. Vor Ort waren 13 Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden mit insgesamt 150 Mann im Einsatz. Dazu kamen noch drei Besatzungen des Rettungsdienstes und ein Notarzt.

Fotos vom Brand in Eggstätt am 21. Januar

Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf
Brand in Eggstätt am 21. Januar
Ein Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften wurde am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb im Gemeindegebiet Eggstätt alarmiert. © amf

Der Brand in der Anlage war relativ schnell unter Kontrolle. Mitarbeiter des Betriebes bauten anschließend die Anlage auseinander, um weitere Glutnester durch die Feuerwehr ablöschen zu lassen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien am Chiemsee

Update, 18.30 Uhr - Feuer im Dachstuhl

Laut ersten Informationen von der Stelle des Brandgeschehens hat sich ein Filter in einer Lüftungsanlage entzündet, von dort aus ist das Feuer in den Dachstuhl des Gewerbebetriebs übergegangen, das bestätigte ein Polizeisprecher gegenüber rosenheim24.de. Außerdem konnte bestätigt werden, dass es nach aktuellem Stand keine schwerer verletzten Personen gibt.

Es wurden jedoch einige Mitarbeiter mit womöglich leichten Verletzungen zu einem Gesundheitscheck geschickt, um schlimmere Verletzungen, vor allem durch Rauchgase, gänzlich ausschließen zu können. Dass sich der Brand auf das komplette Gebäube ausdehnt, gilt derzeit als eher unwahrscheinlich.

Erstmeldung - Brand in Eggstätter Gewerbebetrieb

Ein vermutlich größerer Brand in einem großen Gewerbebetrieb hält aktuell die Feuerwehren rund um Eggstätt in Atem. Das Feuer brach wohl gegen 17.30 Uhr aus, zunächst wurde offenbar mit einem kleineren Brand gerechnet.

Zahlreiche Einsatzkräfte wurden am 21. Januar zu einem Gewerbebetrieb in der Nähe von Eggstätt alarmiert.

Bereits kurz nach der Alarmierung sollen die Feuerwehren allerdings bereits Nachalarmierungen veranlasst haben, heißt es in ersten Informationen von vor Ort. Über die Ursache oder das genaue Ausmaß können derzeit noch keine Angaben gemacht werden – ebensowenig über eventuell verletzte Personen.

*weitere Informationen folgen im Kürze*

Kommentare