Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer hat den kaputten BMW gesehen?

Bad Endorf - Erst hat ein BMW-Fahrer ein Brückengeländer gerammt, dann ist er abgehauen. Die Polizei geht davon aus, dass sein Auto größere Schäden aufweist.

Am Samstagabend fuhr gegen 18.50 Uhr ein schwarzer BMW, Typ 3er Touring, auf der Chiemseestraße in Bad Endorf Richtung Ortsmitte. In der S-Kurve auf der Bahnüberführung geriet das Auto vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen das Brückengeländer. Trotz größerer Beschädigungen am Geländer und am Fahrzeug fuhr der Fahrer des BMW von der Unfallstelle weg, ohne sich um die Unfallabwickelung zu kümmern.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Prien unter der Telefonnummer 08051 / 90570 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare