Zwischen Edling und Albaching 

Buchsee, Oed oder Fußstett - wo hat sich der Fehlerteufel versteckt? 

  • schließen

Edling/Albaching - An diesem Wegweiser an der Kreisstraße RO42 ist eindeutig was faul - aber was? 

Es geht um einen Wegweiser an der Kesselseestraße RO42 zwischen Albaching und Edling auf Höhe des Freilufttheaters am Stoa. Ein aufmerksamer Leser hat uns dieses Foto über die wasserburg24.de-Facebook-Seite mit den Worten "Fällt Euch was auf?" zugeschickt. Der Leser wollte wohl darauf hinweisen, dass sich ein Fehler auf dem Schild eingeschlichen hat. 

Aber handelt es sich in diesem Fall wirklich um einen Rechtschreibfehler oder rührt die Schreibweise möglicherweise noch von einer alten Rechtschreibung her? Und um welchen der drei Ortsteile geht es überhaupt? 

Das fehlerhfafte Wegweiserschild an der Kesselseestraße zwischen Edling und Albaching. 

Gerhard Kippes, Leiter der Abteilung Hoch- und Tiefbau im Landratsamt Rosenheim, hat die Antworten: "Fußstett" sei falsch, erklärt Kippes kurz und knapp nach einer Überprüfung des Schildes. Statt mit "e" gehöre der Ortsteil eindeutig mit "ä" geschrieben.  

Die Wegweisung zu den Ortsteilen werde von der Unteren Straßenverkehrsbehörde angeordnet und vom zuständigen Straßenbaulastträger aufgestellt. "Solche Fehler in der Beschilderung kommen jedoch äußert selten vor", schmunzelt Kippes. "Wir werden das Schild in Kürze austauschen." 

Jeder, der sich noch persönlich ein Bild von dem Fehler vor Ort machen möchte, sollte sich also sputen. 

mb 

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © privat

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser