„Der ganze Stolz unseres Vereins“

Vogtareuth - Rubinroter Samt, feinste Seide, Stickereien in Gold, feine Fransenborten, Schutzpatrone, Ortsansichten und Wappen als Gestaltungselemente.

Die Fahnenausstellung in Vogtareuth, organisiert vom Arbeitskreis Dorfgemeinschaft im Modellverhaben „Nähe ist Leben“, bot einen prächtigen Anblick. 30 Vereinsfahnen unter einem Dach: Das hat es in Vogtareuth noch nie gegeben. Dementsprechend groß war das Interesse der Bürger – trotz vieler Parallelveranstaltungen. Wer die Einladung des Arbeitskreises Dorfgemeinschaft unter Leitung von Germana Petermann angenommen hatte, wurde nicht nur mit optischen Eindrücken belohnt, sondern auch mit einer Vielzahl von Informationen zur Historie der Vereine in Vogtareuth.


Pius Graf, Vorstand des Krieger- und Soldatenvereins Zaisering-Leonhardspfunzen, stand mit der Fahne von 1902 im Mittelpunkt des Interesses.

Lesen Sie mehr dazu in der Dienstagsausgabe des Oberbayerischen Volksblatts.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare