Bauerngolf- Meisterschaft: Eine Riesen-Gaudi

Grainbach - Die Teilnehmer der Bauerngolf-Meisterschaften hatten viel Spaß, den Ball mit ihren ausgefallenen Schlägern über den Platz zu schlagen. Sieger wurde der Gewerbeverein Rohrdorf-Samerberg.

Das Quartett vom Gewerbeverein Rohrdorf-Samerberg holte sich bei den Dritten Bayerischen Bauerngolf-Meisterschaften in Grainbach auf dem Samerberg den Ersten Preis und damit den Wanderpokal. Sie siegten vor den Mannschaften „Wanderprediger“, „Scheinheilige“, „Hau drauf“, „Stoa-Buam“ aus Erl und dem Trachtenverein Hochries-Samerberg.


Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft

Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft © hö
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft © hö
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft © hö
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft
Dritte bayerische Bauerngolf-Meisterschaft © hö

Insgesamt nahmen trotz starker Hitze 15 Teams am recht geselligen Turnier auf dem Bauerngolfgelände in schönster Landschaft teil. Bei der Jugend siegte die Gruppe „Die Unbezwingbaren“ aus Grainbach (mit Wanderpokal) vor den „Holzhacker-Buam“ und den „Nasenbohrern“.


Nach dem Wettbewerb fanden sich die Teilnehmer noch zu einem gemütlichen Beisammensein mit Hansi Schrödl und seinen Musikanten sowie mit Auftritten der Trachtenjugend und der Goaßlschnalzer vom Grainbacher Trachtenverein im Obstgartengelände ein. Dabei übergab Bauerngolf-Bäuerin Sophie Spöck an die Teilnehmer zahlreiche von vielen Sponsoren ermöglichte Erinnerungspreise. Den Schneiderpreis bekam eine Mannschaft aus Erl in Tirol. Unsere Aufnahmen zeigen einige Eindrücke vom Bauerngolf-Turnier und die Übergabe der Preise an die Sieger vom Gewerbeverein Rohrdorf-Samerberg.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © hö

Kommentare