Unfall zwischen Rimsting und Bad Endorf

Lkw weicht Pick-up aus und kippt in Graben: Polizei sucht nach Zeugen

+
  • schließen
  • Martina Hunger
    Martina Hunger
    schließen

Bad Endorf - Auf der Staatsstraße 2092 hat sich am Montagvormittag, 2. Dezember, ein folgenschwerer Unfall ereignet. Ein Lastwagen kippte in den Straßengraben. *Verkehrsmeldungen*

UPDATE, 19.42 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Nachdem heute Vormittag gegen 10.20 Uhr ein beiger PickUp auf der Staatsstraße 2092 zwischen Bad Endorf und Mauerkirchen fast mit einem entgegenkommenden Lkw kollidierte, sucht die Polizei Prien nun nach Zeugen des Vorfalls.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der PickUp von Bad Endorf kommend in Richtung Mauerkirchen und kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo ihm eine Sattelzugmaschine entgegenkam. Der Fahrer des Lkws konnte einen Frontalzusammenstoß nur vermeiden, indem er nach rechts in einen Wassergraben auswich.

Der Fahrer des beigen PickUps setzte seine Fahrt einfach fort und konnte bislang nicht ermittelt werden.

Die Bergung des Lkws dauerte bis in den frühen Nachmittag hinein an. Es entstand ein Sachschaden von circa 80.000 Euro.

Die Staatsstraße musste deshalb zeitweise komplett gesperrt und der Verkehr über Mauerkirchen umgeleitet werden.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die Angaben über den Unfallhergang oder sogar über den PickUp machen können, sich unter der Telefonnummer 08051 90 57 0 zu melden.

Pressemeldung Polizei Prien

UPDATE, 15 Uhr: St2092 wieder frei

Nachdem am späten Montagvormittag ein Lkw nach einem Ausweichmanöver im Graben gelandet ist, musste für die Bergungsarbeiten die St2092 stundenlang gesperrt werden. Wie die Priener Polizei nun mitteilt, konnte die Straße inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben werden.

UPDATE, 12.40 Uhr - Straße weiter gesperrt

Die Aufräumarbeiten auf der Staatsstraße 2092 werden wohl noch einige Zeit andauern. Deswegen bleibt die Straße im Bereich der Unfallstelle bis auf weiteres gesperrt.

Lkw-Unfall auf Staatsstraße 2092 bei Mauerkirchen

UPDATE, 11.50 Uhr

Nun gibt es erste weiterführende Informationen zum Unfallhergang. Demnach war der Lastwagen von Rimsting in Richtung Bad Endorf unterwegs, als ihm auf Höhe Mauerkirchen ein Pick-up entgegen kam, wohl auf der Fahrspur des Lastwagens. Der Lkw-Fahrer konnte nach Angaben von vor Ort einen Frontalzusammenstoß gerade noch verhindern. Allerdings kam der Lastwagen dabei von der Fahrbahn ab und kippte dabei in den angrenzenden Straßengraben.

Der Fahrer hatte wohl Glück im Unglück und blieb unverletzt. Der Lastwagen hatte eine Zulassung aus dem Landkreis Traunstein. Der Pick-up soll nach dem Unfall einfach weitergefahren sein.

Die Erstmeldung:

Ersten Erkenntnissen vor Ort zufolge passierte der Unfall gegen 10.45 Uhr auf der Chiemseestraße (St2092) zwischen Rimsting und Bad Endorf auf Höhe Mauerkirchen. Ob auch noch andere Fahrzeuge beteiligt sind, ist derzeit unklar. Ebenfalls ungeklärt ist bislang, ob dabei auch Personen zu Schaden kamen.

Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Autofahrer müssen in diesem Bereich mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Straße ist laut Verkehrsmeldungen derzeit gesperrt.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

mw/amf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landkreis Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT