Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pandemie

Rekordwert von rund 208.000 Neuinfektionen in Frankreich

Champs-Élysées
+
Menschen überqueren die Avenue des Champs-Élysées in Paris. In Frankreich wurden rund 208.000 Neuinfektionen gemeldet.

Jede Sekunde werden in Frankreich zwei Menschen positiv auf Corona getestet. „Das sind Zahlen, die mich in Schwindel versetzen“, sagt Gesundheitsminister Véran.

Paris - Die Zahl der binnen eines Tages in Frankreich nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen ist auf rund 208.000 gestiegen.

„Beim Blick auf die Zahlen, die wir registrieren, neige ich dazu, von einer Flutwelle zu sprechen“, sagte Gesundheitsminister Olivier Véran in der Nationalversammlung in Paris, wie der Sender France info berichtete. „Das sind Zahlen, die mich in Schwindel versetzen.“ Jede Sekunde würden zwei Menschen in Frankreich positiv auf Corona getestet.

Nach Weihnachten hatte die Regierung bereits verschärfte Corona-Regeln angekündigt. Vom 15. Januar an soll in vielen Lebensbereichen eine 2G-Regel greifen. Tests reichen nicht mehr. dpa