Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Tutzing

Glück wird für Lebenswerk ausgezeichnet - Lammert hält Laudatio

PK zum Katholikentag in Regensburg
+
Alois Glück.

Große Ehrung in Tutzing: Der frühere Landtagspräsident Alois Glück wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

München/Tutzing - Für seine Verdienste um Staat und Kirche bekommt der frühere Präsident des bayerischen Landtags, Alois Glück (CSU), den mit 50.000 Euro dotierten Julius-Itzel-Preis. 

Der Politiker und langjährige Präsident des Zentralkomitees der Katholiken „hat eine Vielzahl von Einflussmöglichkeiten ergriffen und genutzt, um die Regeln einer humanen Gesellschaft zu prägen und weiterzuentwickeln“, erklärte die Itzel-Stiftung mit Sitz in München am Mittwoch. 

Die Laudatio bei der Preisverleihung am 11. November in der Evangelischen Akademie Tutzing soll der ehemalige Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) halten.

dpa

Kommentare