Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

FDP erstmals seit 1999 unter fünf Prozent

+
Guido Westerwelle hat nichts zu lachen

Berlin - Zum ersten Mal seit 1999 ist die FDP bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid unter die Fünf-Prozent-Marke gefallen. Union und SPD können sich dagegen freuen.

Im aktuellen “Sonntagstrend“ für die Zeitung “Bild am Sonntag“ kommt die FDP auf nur noch vier Prozent - ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Die beiden Volksparteien konnten hingegen im Vergleich zur Vorwoche jeweils einen Prozentpunkt hinzugewinnen.

Die Union kommt jetzt auf 36 Prozent, die SPD auf 28 Prozent. Die Grünen verloren einen Prozentpunkt und erreichen in dieser Woche 18 Prozent. Unverändert sind die Werte der Linkspartei mit neun Prozent und der sonstigen Parteien mit fünf Prozent.

Emnid befragte vom 20. bis zum 26. Januar insgesamt 3.298 Wahlberechtigte.

dapd

Kommentare