Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

2011 weniger Langzeitarbeitslose

Bundesagentur für Arbeit
+
Die Bundesagentur für Arbeit (BA) rechnet im neuen Jahr mit einem weiteren Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit.

Nürnberg - Gute Prognosen für das neue Jahr hat die Bundesagentur für Arbeit (BA): Die Agentur rechnet mit einem weiteren Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit.

Schätzungsweise werde sich ihre Zahl um etwa 50 000 verringern, sagte das für Hartz-IV zuständige Bundesagentur-Vorstandsmitglied Heinrich Alt der Nachrichtenagentur dpa.

 Im November 2010 waren bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern 890 000 Männer und Frauen als Langzeitarbeitslose registriert. “Ich halte das auch trotz des geringeren Budgets für machbar.“ Dafür sei eine Konzentration auf den Einzelfall nötig. Die gute Konjunktur werde ebenfalls dazu beitragen.

dpa

Kommentare