Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schmerzhafter Sex-Unfall in Taipeh

Zu wild getrieben: Frau stürzt beim Liebesspiel von Balkon und kracht auf Auto

Das Schäferstündchen eines Pärchens in Taiwan endete offenbar anders als gedacht - nämlich mit einem lauten Knall und einem Aufenthalt im Krankenhaus.

Taipeh - Anfang September soll sich ein Pärchen in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh auf einem Balkon vergnügt haben. Als sich die junge Frau dem Liebesspiel hingab, verlor sie anscheinend das Gleichgewicht und somit buchstäblich den Boden unter den Füßen. Wie die Bilder einer Überwachungskamera zeigen, stürzte mehrere Meter in die Tiefe und landete schließlich mit einem lauten Knall auf einem parkenden Auto.

Liebesspiel auf Balkon in Taipeh: Frau stürzt auf Autodach

Die Frau war nur mit einem T-Shirt und einer Unterhose bekleidet und blieb nach dem Aufprall sichtlich benommen auf dem demolierten Autodach sitzen. Wenige Augenblicke nach dem schweren Aufprall begann sie, sich vor Schmerzen zu wälzen und sich immer wieder an den Rücken zu fassen.

Auch interessant: Polizei erwischt Paar in flagranti bei Sex auf Kirchturm

Kurz darauf ist in den Aufnahmen der Überwachungskamera ein leicht bekleideter Mann zu sehen, der auf die Frau einredet und ihr schließlich vom Autodach hilft.

Balkon-Sex endet für Frau im Krankenhaus

Die Dame sei vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden, habe jedoch nur leichte Rückenverletzungen erlitten, berichtet die britische Zeitung „Daily Star“. Ihr Zustand soll stabil sein, bis zur vollständigen Genesung müsse die Patientin jedoch noch eine Weile in der Klinik bleiben, heißt es in der Zeitung weiter.

Laut dem britischen Boulevardmagazin The Sun ereignete sich der Vorfall bereits am 5. September. Für den Schaden am Auto, welches laut Medienberichten einem Nachbarn gehört, muss das Paar nun aufkommen.

jg

Rubriklistenbild: © Screenshot: YouTube/Destination Fail

Kommentare