Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Portal für sicheren Umgang mit Internet

Köln - Mit einem neuen Internetportal will die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) jungen Menschen bei einem sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken helfen.

Einen Tag vor dem weltweiten Safer Internet Day schaltete sie am Montag die Webseite www.ins-netz-gehen.de frei. Das Portal soll jungen Menschen unter anderem dabei helfen, verantwortungsvoll mit persönlichen Daten umzugehen und nicht zu viel Zeit im Internet zu verbringen, wie die Bundeszentrale in Köln mitteilte.

Den Angaben zufolge sind 90 Prozent der 12- bis 19-jährigen Mädchen und Jungen jeden Tag oder mehrmals pro Woche online.

dapd

Rubriklistenbild: © Screenshot

Kommentare