Nach Instagram-Post von David Beckham

"Gruselig, seltsam": Darf ein Vater seine Tochter auf den Mund küssen?

  • schließen

Los Angeles - Darf man seine Tochter auf den Mund küssen? Nachdem Ex-Fußballstar David Beckham die Lippen seiner achtjährige Tochter Harper küsste und ein Foto davon auf Instagram postete, trat er damit eine heiße Diskussion im Netz los. 

Für die einen ist es ein Zeichen von Elternliebe und das Normalste der Welt. Für andere ist es einfach nur abstoßend: Ein Kuss auf die Lippen seiner Tochter

Vor wenigen Tagen hatte Ex-Fußballstar David Beckham ein Foto von sich und seiner Tochter Harper ins Netz gestellt. Es zeigt die beiden auf der Eisbahn des Natural History Museums  - David gibt seiner Kleinen ein Bussi auf den Mund. Es hagelte wiedermal Kritik. 

"Ähm ... ich denke nicht, dass du so deine Tochter küssen solltest", schrieb ein verwunderter User. Ein anderer stimmte ein: "Schande über dein Benehmen mit deiner Tochter". 

Bereits vor etwa einen Jahr stellte David Beckham ein ähnliches Foto auf Instagram online. Damals äußerte sich der britische Moderator Piers Morgan (54) im TV sogar noch drastischer. Er stellte die Frage: "Warum soll ein Vater seine Tochter auf den Mund küssen? Ich verstehe das nicht. Gruselig. Seltsam. Gruselig", schreibt swr3.de.

David Beckham: "Ich küsse alle meine Kinder auf den Mund"

Der vierfache Vater war schon damals von der Debatte überrascht. "Ich küsse alle meine Kinder auf den Mund. Wir wollen unseren Kindern Liebe zeigen, sie beschützen, sie unterstützen und wir sind sehr einfühlsam mit ihnen."

Auch in den Kommentarspalten auf Instagram überwiegen die positiven Beiträge die negativen um ein Vielfaches. Allgemeiner Tonus: "Es ist traurig, wie manche so einen schönen Moment zu etwas Bösem machen wollen."

Wie denken Sie über diese Sache? Sollte ein Vater seine Tochter auf den Mund küssen?

Der Unicef-Sonderbotschafter David Beckham fordert immer wieder mehr Engagement zum Schutz der Kinder auf der Welt. Im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York versprach er in Richtung der Kinder, "euch zuzuhören, von euch zu lernen, für euch zu handeln und hart daran zu arbeiten, eure Träume zu beschützen."

mz

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © screenshot Instagram

Zurück zur Übersicht: Netzwelt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT