Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jasmin Herren ersetzt sie

Gefälschter Impfpass: RTL schmeißt Dschungelcamp-Kandidatin raus

Aus der Traum vom Dschungelcamp für Christin Okpara
+
Aus der Traum vom Dschungelcamp für Christin Okpara

Das Dschungelcamp ist für Skandale bekannt, doch dass diese schon vor Sendestart geschrieben werden, ist eher unüblich. RTL musste eine Teilnehmerin rauswerfen, da sie mit einem gefälschten Impfpass zum Austragungsort Südafrika reisen wollte.

Influencerin hat gefälschten Impfpass

Südafrika - Die Influencerin Christin Okpara sollte ursprünglich an der diesjährigen Ausgabe des Dschungelcamp teilnehmen – doch bei ihrer Ausreise nach Südafrika wurde sie mit einem gefälschten Impfnachweis erwischt. Logisch, dass der TV-Sender RTL, der die Show ausstrahlt, umgehend die Konsequenzen gezogen hat.

Nach Informationen des „Spiegel“ wurde die Influencerin bereits vor einigen Tagen bei der Ausreise nach Südafrika mit einem offensichtlich gefälschten Impfpass ertappt. In dem Spiegelbericht heißt es weiterhin, dass bereits direkt nach der Kontrolle eine Anzeige wegen des Verdachts auf Urkundenfälschung gestellt wurde.

Jasmin Herren ersetzt sie

Die Witwe von Schauspieler Willi Herren, Jasmin Herren, zieht als Ersatzkandidatin ins RTL-Dschungelcamp ein. Sie beerbt Okpara, die aufgrund ihrer Teilnahme bei mehreren Realty-TV-Shows in der Öffentlichkeit steht. Bereits vor einigen Tagen hatte RTL die Influencerin bereits rausgeschmissen und auf „Unstimmigkeiten zum Impfstatus“ verwiesen. Ein Sendersprecher bestätigte daraufhin bereits den Verdacht, dass Okpara dem Produktionsteam die Unwahrheit gesagt habe. Der Vertrag mit ihr sei daraufhin gekündigt worden. Okparas Management wollte sich bisher noch nicht äußern.

Jasmin Herren rückt nach Südafrika nach

Die Dschungel-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“, soll am 21. Januar starten. Die 15. Staffel der Reality-Show entsteht coronabedingt diesmal in Südafrika statt wie üblich in Australien und ist unter anderem auch auf RTL+ abzurufen.. Laut RTL ist Jasmin Herren bereits vor Ort. RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner wurde in einer Mitteilung mit den Worten zitiert, dass die „Unstimmigkeiten“ bei Christin Okpara „in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren“.

Laut dem RTL-Sprecher ist eine Impfung gegen das Coronavirus keine Voraussetzung für die Teilnahme an der Show: „Die Voraussetzungen in diesem Jahr sind die Einreise mit negativem PCR-Test nach Südafrika sowie die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Quarantäne hier vor Ort.“

nt / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion