Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weshalb der neue Name?

Xbox Live: Neuer Name für Microsoft-Dienst – es heißt nun Xbox Network

Xbox Live wird in Xbox Network unbenannt Redmond
+
Xbox Live wird Xbox Network: Microsoft stellt sich neu auf – das ändert sich

Xbox Live-Kunden erhalten monatlich kostenfreie Spiele zum Download. Nun könnte sich einiges ändern – Microsoft stellt sich neu und ändert einiges.

Redmond, USAMicrosoft* präsentiert jeden Monat kostenlose Spiele für Xbox Live Gold-Mitglieder. Diese können sich dank ihres Abonnements kostenfreien Zugriff auf viele der beliebtesten Games im Store sichern sind. Wegen der Abwärtskompatibilität können die präsentierten Titel zudem auch auf der Next-Gen-Konsole Xbox Series X* gespielt werden. Xbox Live-Mitglieder hingegen genießen diese Vorteile nicht und können lediglich auf den Online-Dienst von Microsoft zugreifen. Dieses Abonnement berechtigt also nur den Online-Zugriff in verschiedenen Spielen – doch nun wird sich am speziellen Angebot von Microsoft etwas ändern. Das Unternehmen aus Redmond benennt den Online-Dienst nun in Xbox Network um. Was das zu bedeuten hat, erfährst du hier.

Bei ingame.de* kann man nachlesen, warum Xbox Live von Microsoft nun in Xbox Network* umbenannt wurde. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare