Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Erweiterung für WoW

World of Warcraft Dragonflight: Wann erscheint die Erweiterung?

„World of Warcraft“ bekommt mit „Dragonflight“ eine brandneue Erweiterung. Wann wird sie veröffentlicht?

Lange bevor Games wie „Fortnite“ zu den beliebtesten Onlinespielen zählte, galt diese Ehre über viele Jahre „World of Warcraft“. Letzteres ist mittlerweile fast 20 Jahre alt und noch immer verschlägt es zahlreiche Spieler nach Azeroth – beziehungsweise in die Schattenlande. Denn 2022 ist das Spiel wieder sehr angesagt, unter anderem weil Patch 9.2 für die letzte Erweiterung „Shadowlands“ einige neue Inhalte brachte. Nun haben die Entwickler von Blizzard Entertainment das neunte Expansion-Pack für „WoW“ angekündigt. Wie zuvor in vermutet wurde, trägt dieses den Titel „Dragonflight“ – und der Name ist Programm. Denn Spieler werden darin auf den Rücken von Drachen reiten können.

„World of Warcraft: Dragonflight“: Wann erscheint die Erweiterung?

Bislang hat Blizzard kein Termin für die Veröffentlichung von „WoW: Dragonflight“ bekanntgegeben. Allerdings bestätigten die Entwickler, dass schon bald die Alpha-Phase beginnen soll. Die Vollversion wird voraussichtlich Ende 2022 bis Anfang 2023 erscheinen.

„WoW: Dragonflight“: Welche Inhalte sind neu?

Mit „Dragonflight“ werden die Dracheninseln in die Spielwelt integriert und damit insgesamt vier neue Gebiete:

  • Die Küste des Erwachens
  • Die Ebenen von Ohn‘ahra
  • Das Azurblaue Gebirge
  • Thaldraszus

Darüber hinaus steht Spielern eine neue Klasse zur Auswahl: Der „Rufer“. Auch das Volk der „Dracthyr“ ist neu – die sowohl eine menschliche Gestalt annehmen können, oder die eines Drachen. Die „Rufer“-Klasse ist nur für Dracthyr-Charaktere auswählbar. Am Ende der Questreihe des „Rufers“ können Spieler entscheiden, ob sie sich der Allianz oder der Horde anschließen möchten.

Besonders spannend dürfte die Überarbeitung des Talent- und Berufsystems sein, die mit „Dragonflight“ eingeführt wird. Einzelheiten sind dazu noch nicht bekannt, allerdings spricht Blizzard vom „umfassendsten Update seit der Veröffentlichung des Spiels“. Und natürlich ist da noch das eingangs erwähnte Drachenreiten. Spieler werden das Aussehen ihrer Drachen anpassen und ihnen nach und nach neue Fertigkeiten beibringen können.

„WoW: Dragonflight“: Spieler können sich jetzt für die Beta anmelden

Wer seinen ersten Drachenflug schon jetzt kaum erwarten kann, der kann sich für die Beta-Phase von „WoW: Dragonflight“ anmelden. Das funktioniert über die offizielle Blizzard-Webseite des Spiels. Ein Startdatum für die Beta steht jedoch noch nicht fest. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Blizzard

Kommentare