Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mit brandneuer Grafik-Technologie

Tomb Raider: Entwickler bestätigen Arbeit an neuem Teil

„Tomb Raider“ und Lara Croft werden für einen weiteren Teil zurückkehren – und zwar mit echter Next-Gen-Grafik.

Entwicklerstudio Crystal Dynamics hat ein neues „Tomb Raider“ angekündigt. Doch die wirklich interessante Neuigkeit ist, dass das Spiel mit der Unreal Engine 5 entwickelt wird, mit der „Storytelling und Gameplay-Erlebnisse der nächsten Stufe“ möglich sein sollen. Mit dieser Grafik-Engine werden Games noch realistischer dargestellt werden können. Einen Vorgeschmack darauf gab es im Rahmen des Summer Game Fests 2020, bei dem die Unreal Engine 5 in einem Video* präsentiert wurde. Die Grafik vom neuen „Tomb Raider“-Teil dürfte somit ein echtes Highlight werden.

„Tomb Raider“: Wann erscheint das neue Spiel?

Crystal Dynamics und Publisher Square Enix haben nicht verraten, wann wir mit dem nächsten „Tomb Raider“ rechnen können. Ein Teaserbild oder einen Trailer haben sie auch noch nicht gezeigt. Auf welchen Plattformen das Spiel erscheinen wird, ist ebenfalls nicht bekannt. Allerdings hat die Entwicklung gerade erst begonnen. Somit werden Fans wohl noch eine Weile im Dunkeln tappen müssen. Es ist aber zu erwarten, dass das Spiel für PC sowie auf PS5 und Xbox Series X veröffentlicht wird. Vermutlich werden ältere Konsolen leistungstechnisch nicht mithalten können aufgrund der Unreal Engine 5.

„Tomb Raider“: Entwickler möchten die alten und neuen Spiele vereinheitlichen

Das jüngste Spiel der Reihe ist „Shadow of the Tomb Raider“, welches 2018 auf den Markt kam. Es bildete den Abschluss der neuen Trilogie, welche Lara Crofts Ursprünge als weltreisende Abenteurerin, Archäologin und Schatzjägerin beleuchtete – daher sind einige Parallelen zu der „Uncharted“-Reihe auf PlayStation zu erkennen. Fans sind gespannt, wie das neue Spiele die Serie fortsetzen wird. Die Entwickler haben bereits verraten, dass sie die Zeitlinien der klassischen und der modernen „Tomb Raider“-Spiele vereinheitlichen möchten. Wie das genau aussehen wird, muss sich erst noch zeigen. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Square Enix

Kommentare