Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

PlayStation

„The Last of Us 2“: Fan macht besondere Entdeckung

Der Charakter Ellie mit Blutsprenkeln im Gesicht und dem The Last of Us 2-Schriftzug
+
The Last of Us 3: Die Story steht – es gibt trotzdem schlechte Nachrichten.

Ein Fan von „The Last of Us 2“ machte bei dem US-amerikanischen Videospiel für die PlayStation 4 eine besondere Entdeckung.

Das Videospiel „The Last of Us 2“ ist exklusiv für die PlayStation 4 erschienen und spielt zeitlich fünf Jahre nach den Ereignissen des Videospiels „The Last of Us“. Beide Videospiele des US-amerikanischen Entwicklerstudios Naughty Dog sind geographisch und thematisch in den postapokalyptischen Vereinigten Staaten von Amerika angesiedelt.

Lesen Sie auch: Pokémon-Legenden: Arceus – Wo findet man den Strandrettich?*

Playstation 4: Worum geht es in „The Last of Us 2“ von Naughty Dog?

Im Jahr 2013 wurde die Menschheit durch eine Seuche fast zerstört. Nach einer Infektion verwandeln sich die Menschen in aggressive, instinktgetriebene Mutanten. 20 Jahre später wird die damals 14-jährige Ellie infiziert – und entwickelte eine Immunität. Wissenschaftler wollen sie dazu nutzen, einen rettenden Impfstoff herzustellen. Allerdings soll Ellie selbst bei diesem Eingriff sterben, sodass sie flieht. Die Handlung des Spiels „The Last of Us 2“ setzt vier Jahre später, vermutlich im Jahr 2038 an.

Auch interessant: Elden Ring: So schlecht bewerten Gamer die PC-Version.

„The Last of Us 2“ – Fan entdeckt Ellies Multiplayer-Rüstung

Wie Eurogamer berichtete, entdeckte der The Last of Us-Modder @Angel_Gbc10 auf Twitter drei Multiplayer-Rüstungsmodelle für Ellie, die im Spiel vergraben sind. Während das erste Modell blau ist und den Schriftzug „Police“ trägt, ist die zweite Rüstung schwarz. Die dritte, in den Spieldateien vergrabene Rüstung, ist mit einem Tarnmuster ausgestattet. Es soll sich bei diesen Modellen entweder um Platzhalter, die während der Entwicklung des Multiplayers verwendet wurden, handeln. Oder aber um eine unfertige Version dessen, was Gamer im kommenden Multiplayer-Modus von „The Last of Us 2“ erwarten könnte.

Lesen Sie auch: Kaufland: Kunde findet „Antiquität“ im PlayStation-Regal.

YouTuber Speclizer entdeckt weitere versteckte Multiplayer-Assets in „The Last of Us 2“

Der YouTuber Speclizer hat außerdem eine Karte, die vermeintlich für den Battle-Royale-Modus verwendet werden kann, sowie Gegenstände für ein Multiplayer-Setting und zahlreiche Waffen und Rüstungen, entdeckt. Im Januar diesen Jahres wurde berichtet, dass der Multiplayer-Modus des Videospiels „The Last of Us 2“ für die PlayStation kostenlos sein könnte. (jn) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare