Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Virtual Reality

Video: Künstler malt beeindruckendes Spider-Man-Graffiti mit VR-Brille

Erster Einblick zu Spiderman: Miles Morales
+
„Spider-Man: Miles Morales“ ist die Quasi-Erweiterung zu „Spider-Man“ auf der PlayStation.

Virtual Reality ist noch immer eine Randerscheinung, doch ein Künstler zeigt eindrucksvoll, welche Möglichkeiten sich mit VR bieten.

Vor einigen Jahrzehnten galt Virtual Reality noch absolute Zukunftsfantasie. Mittlerweile sind VR-Brillen längst keine Neuheit mehr. Verschiedene Modelle sind bereits seit Jahren auf dem Markt, darunter Oculus Rift, HTC Vive oder auch PlayStation VR*. Doch in der breiten Masse sind die VR-Brillen noch nicht wirklich angekommen. Das liegt vermutlich vor allem daran, dass sie in der Regel recht teuer sind und Normalverbraucher nicht viel damit anfangen können. Aber ein Künstler hat nun in einem kurzen Video gezeigt, was sich mit einer VR-Brille anstellen lässt.

Auch interessant: Für PS5: Sony stellt neue abgefahrene PSVR-2-Controller vor.

Mit VR-Brille: Künstler malt eindrucksvolles „Spider-Man“-Graffiti

Der Künstler Gabriel Gault hat ein TikTok-Video geteilt, in dem er ein atemberaubendes, von „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ inspiriertes Graffiti malt. Dabei verwendet er allem Anschein nach ein Oculus VR-Headset. Das Graffiti hat er mit dem Programm „Kingspray“ gemalt, welches speziell für VR entwickelt wurde.

Hier sehen Sie das Video:

Auch interessant: „Wolverine“ auf der PS5: Wann erscheint das Spiel?

„Kingspray“ ist vielleicht nur virtuell, doch Graffiti-Künstler wie Gabriel Gaul können sich darin trotzdem richtig austoben. Immerhin bietet das Spiel mehrere Vorteile. Im echten Leben muss man erstmal eine Wand finden, die besprüht werden darf. Außerdem fallen Kosten für Spraydosen weg.

Die Wahl auf „Spider-Man“ als Motiv traf Gaul wegen eines Fans, der sich dies über Twitter gewünscht hatte. Die „freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“ zählt zu den beliebtesten Figuren aus dem Marvel-Universum. Derzeit läuft der aktuellste Film „Spider-Man: No Way Home“ im Kino. Darüber hinaus ist „Spider-Man: Miles Morales“ eines der angesagtesten PS5-Games. Sony hat bereits angekündigt, dass ein weiteres „Spider-Man“-Spiel für die PlayStation kommen wird. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare