Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nintendo Switch

Pokémon-Legenden Arceus: So bekommen Spieler alle Starter-Pokémon

Feurigel Bauz und Ottaro vor der Hisui-Karte
+
„Pokémon-Legenden: Arceus“: Spieler müssen sich am Anfang für eines der drei Starter-Pokémon entscheiden.

Spieler müssen sich in „Pokémon-Legenden: Arceus“ für eines von drei Starter-Pokémon entscheiden. Aber können sie auch alle drei bekommen?

Feurigel, Bauz oder Ottaro? Wie in allen Pokémon-Rollenspielen müssen Spieler sich auch in „Pokémon-Legenden: Arceus“ zunächst ein Starter-Pokémon* aussuchen. Bisher war es in der Serie üblich, dass die übrigen beiden nur über einen Tausch mit einem anderen Spieler zu bekommen waren – auch in „Pokémon Arceus“ ist das eine Möglichkeit, aber wer möchte schon sein Starter-Pokémon tauschen? Glücklicherweise ist das nicht die einzige Option. Tatsächlich haben Spieler in „Pokémon Arceus“ mehrere Möglichkeiten, Feurigel, Bauz und Ottaro später im Spiel zu erhalten.

Auch interessant: „Pokémon Arceus“: Wie viele Pokémon sind im Spiel?

„Pokémon-Legenden Arceus“: Fundorte von Feurigel, Bauz und Ottaro

Um die restlichen Starter-Pokémon zu bekommen und so den Pokédex weiter zu vervollständigen, müssen Spieler zunächst die Hauptstory von „Pokémon Arceus“ abschließen. Nach dem Abspann gibt es zwei Möglichkeiten, um an Feurigel, Bauz und Ottaro zu kommen.

1. Professor Laven besuchen
Am einfachsten ist es, nach dem Abschluss der Story Professor Laven in seinem Labor zu besuchen. Er übergibt die restlichen Starter-Pokémon.

Auch interessant: „Pokémon-Legenden Arceus“: Wird es einen DLC geben?

2. „Verzerrungen des Raum-Zeit-Gefüges“ betreten
Die zweite Option ist, die sogenannten „Verzerrungen des Raum-Zeit-Gefüges“ aufzusuchen. Das sind große, kuppelförmige Sphären, die betreten werden können. Wer sich in diese Verzerrungen begibt, findet dort seltene und starke Pokémon, die sonst nirgendwo auftauchen – und genau dort begegnen Trainer auch Feurigel, Bauz und Ottaro. Die Verzerrungen erscheinen jedoch erst, wenn Spieler das goldene Axantor – den ersten Endboss – besiegt haben. Spieler erhalten anschließend eine Meldung am oberen Bildschirmrand , die auf Verzerrungen in der Nähe hinweist. Die Verzerrungen können zwischen 30 Sekunden und fünf Minuten dauern, was genug Zeit sein sollte, um sich die Pokémon und Gegenstände zu schnappen, die überall verstreut sind.

Die Starter-Pokemon befinden sich in den Verzerrungen an den folgenden Stellen:

PokémonFundort
BauzKraterberg-Hochland
FeurigelRotes Sumpfland
OttaroWeißes Frostland

(ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare