Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Memo in der Kritik

Memo: Ehemaliger Freund von MontanaBlack sorgt für Glücksspiel-Skandal

Twitch-Streamer Montanablack mit Freund Memo im Urlaub am Strand in Malta
+
MontanaBlack: Twitch-Streamer träumt vom Auswandern – wegen „Gabe der Natur“

Twitch-Streamer Memo, der als Freund von MontanaBlack bekannt geworden ist, sorgt aktuell für umstrittene Glücksspiel-Streams. Geht er damit zu weit?

Malta – Memo, der als guter Freund von MontanaBlack* jahrelang an der Seite des Twitch*-Streamers* stand, macht nun sein ganz eigenes Ding. Nachdem er im Streit mit MontanaBlack auseinander gegangen ist, streamt Memo mittlerweile täglich aus Malta. Dabei zeigt er fast nur Glücksspiel-Content und scheint damit gutes Geld zu verdienen. Das sorgt allerdings für mächtig Kritik, denn er soll seine Fans in die Glücksspiel-Sucht locken.
ingame.de* zeigt Ihnen, was das Problem mit den Glücksspiel-Streams von Memo ist.

Memo zerstritt sich vor wenigen Wochen mit MontanaBlack aufgrund der Auswanderung nach Malta. Der Twitch-Star wollte seine Heimat nicht verlassen, während Memo aufgrund der Glücksspiel-Gesetze in Malta groß auf Twitch durchstarten wollte. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare