Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spiele-Releases 2022

Hogwarts Legacy: Insider mit neuen Infos zum Harry Potter-Spiel

„Hogwarts Legacy“ wird ein brandneues Spiel aus dem „Harry Potter“-Universum. Der Titel soll dieses Jahr erscheinen. Insider haben nun einige Neuigkeiten zum Release.

Die „Harry Potter“-Bücher und -Filme haben ganze Generationen begeistert. Daher wundert es nicht, dass „Hogwarts Legacy“* für viele Fans zu den spannendsten Spiele-Releases dieses Jahres zählt. Im Herbst 2020 wurde ein vielversprechender erster Trailer enthüllt, der auf YouTube mittlerweile fast 28 Millionen Mal aufgerufen wurde. Eigentlich plante Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment das Spiel 2021 zu veröffentlichen, allerdings wurde es bereits im Januar verschoben. „Hogwarts Legacy“ wird daher im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen und Insider haben nun einige Infos zum Release verraten.

„Hogwarts Legacy“: Release wohl im Sommer 2022

Laut dem Brancheninsider Tom Henderson findet im Februar ein neuer PlayStation State of Play-Stream* statt und „Hogwarts Legacy“ soll ihm zufolge ein Teil dieser Präsentation sein. Der Ankündigungstrailer wurde 2020 ebenfalls im Rahmen der State of Play präsentiert. Henderson erklärt, dass die Entwickler während des Streams womöglich den Release-Termin nennen könnten. Er geht selbst davon aus, dass „Hogwarts Legacy“ im dritten Quartal des Jahres, also im Juli, August oder September auf den Markt kommen wird.

Twitter-Nutzer „AccountNGT“, der ebenfalls als verlässliche Quelle gilt, hat derweil einen Hinweis gefunden, der darauf hindeutet, dass das Spiel früher als gedacht erscheinen könnte: Eine Stellenausschreibung beim für „Hogwarts Legacy“ verantwortlichen Entwicklungsstudio Avalanche Software als Produzent für die Lokalisation (quasi die Synchronisation der Charaktere im Spiel). Ihm zufolge ist die Lokalisation typischerweise einer der letzten Schritte im Entwicklungsprozess, was daher ein Zeichen dafür ist, dass „Hogwarts Legacy“ so gut wie fertig entwickelt ist. „AccountNGT“ nennt allerdings keinen Release-Zeitraum, aber vielleicht sorgt Warner Bros. im State of Play für eine positive Überraschung.

Lesen Sie auch: Wegen PS5-Knappheit: Sony ändert die Produktions-Pläne.

Was für ein Spiel wird „Hogwarts Legacy“?

„Hogwarts Legacy“ ist ein Action-Rollenspiel mit einer offenen Spielwelt. Spieler erstellen ihren eigenen Charakter und werden selbst Schüler in der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Zeitlich ist das Spiel im späten 19. Jahrhundert angesiedelt, vor den Ereignissen der Buchvorlage. Es werden viele bekannte Orte besuchbar sein. Eine Verbindung zu den Filmen besteht jedoch nicht – „Hogwarts Legacy“ ist eine eigene Adaption des Harry Potter-Universums und erzählt eine völlig neue Geschichte. In dieser Hinsicht lässt es sich mit den „The Witcher“-Spielen vergleichen. Hogwarts Legacy befindet sich für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Serie S und Xbox Serie X in Entwicklung. (ök) *tz.de und ingame.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Warner