Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

His body is ready to leave

GameStop: Kette verliert reihenweise Vorstandsmitglieder

GameStop: Kette verliert reihenweise Vorstandsmitglieder
+
GameStop: Kette verliert reihenweise Vorstandsmitglieder

Turbulente Aktien, seit Monaten schwindende Einnahmen – GameStop geht es nicht gut. Anscheinend wollen auch noch einige Vorstandsmitglieder zurücktreten.

Grapevine, Texas – GameStop kommt nicht zur Ruhe. Wenn die Aktie der Kette aus Videospielhandeln nicht gerade Faxen macht und von Reddit in die Höhe getrieben wird, hat das Unternehmen vor allem mit seit Monaten sinkenden Einnahmen zu kämpfen. Jetzt kommt noch erschwerend dazu, dass es wohl Chaos in der Chefetage gibt. Offenbar haben mehrere Vorstandsmitglieder in den vergangenen Tagen das Unternehmen verlassen, unter ihnen auch Reggie Fils-Aimé. Der ehemalige Chef von Nintendo* of America war nur ein Jahr lang Teil des Vorstands von GameStop.

Auf ingame.de* erfahren Sie über die Kündigung des Vorstands bei GameStop* und das Chaos, das dort im Management herrscht. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare