Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

CD Projekt RED

Cyberpunk 2077: Geplanter Multiplayer-Modus wirft Fragen auf – was haben die Entwickler geplant?

Cyberpunk 2077 Multiplayer Modus dedicated server CD Projekt RED
+
„Cyberpunk 2077“: Die Entwickler haben Multiplayer-Inhalte noch nicht ganz abgeschrieben.

CD Projekt RED kündigte ursprünglich einen großen Multiplayer-Modus für „Cyberpunk 2077“, der quasi als eigenständiges Spiel angepriesen wurde. Doch davon fehlt noch immer jede Spur. Was ist der Stand der Dinge?

Nur wenige Titel hatten vor der Veröffentlichung einen solchen Hype ausgelöst, wie „Cyberpunk 2077“*. Umso enttäuschender waren viele Spieler, als sie dann zum Release-Tag endlich loslegen konnten. Anfangs plagten das Spiel noch zahlreiche Bugs und Performance-Probleme vor allem auf der PS4 und Xbox One. Mittlerweile hat sich die Lage verbessert und das Spiel hat viele Fans für sich gewonnen, trotz des holprigen Starts. Die Entwickler arbeiten stetig an den Baustellen von „Cyberpunk 2077“ weiter. Sie mussten sich zudem eingestehen, dass sie nicht alle ihre ambitionierten Pläne umsetzen können werden. Ursprünglich sollte das Spiel noch einen großen Multiplayer-Modus an, der im Prinzip als eigenständiges zu betrachten sei. Doch im März 2021 verriet Adam Kiciński, der Präsident von CD Projekt RED, dass sich die Pläne bezüglich des Multiplayers in „Cyberpunk 2077“ geändert haben.

Zum Weiterlesen: „Cyberpunk 2077“: Entwickler haben noch große Pläne für das Spiel.

„Cyberpunk 2077“: Multiplayer weiterhin geplant – aber mit Abstrichen

Vor einer Weile erklärte Kiciński im Rahmen einer Investoren-Konferenz, dass sowohl für „Cyberpunk 2077“ als auch für „The Witcher“ Multiplayer-Inhalte geplant seien. Dies solle allerdings stückweise geschehen. „Wir verraten nicht, welche Franchise als erstes Multiplayer-Funktionen erhalten wird, aber der erste Versuch wird etwas sein, von dem wir lernen können, um dann nach und nach mehr hinzuzufügen. Schritt für Schritt wollen wir die Türen zum Multiplayer öffnen [...],“ so Kiciński (via Video Games Chronicle).

Details zu den geplanten Multiplayer-Modi hat er jedoch nicht verraten. Daher wissen wir zu diesem Zeitpunkt nicht, wie diese aussehen könnten. Anfangs glaubten Spieler, dass es mit „GTA Online“ vergleichbar werden könnte, doch da der „Cyberpunk 2077“-Multiplayer kein Standalone sein wird, passt dieser Vergleich wohl nicht mehr. Auch über den Release lässt sich momentan nur spekulieren. Zunächst sind die Veröffentlichungen der Next-Gen-Versionen für „The Witcher 3“ und „Cyberpunk 2077“ geplant, die im Laufe dieses Jahres erscheinen sollen. Kiciński versicherte während der Konferenz, dass die Arbeit an beiden Titeln derzeit nach Plan verläuft. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.