Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwer vermittelbar

Wie Schornsteinfeger schwarzen Tierheimtieren helfen wollen

Tierheim-Hund mit schwarzem Fell
+
Viele Tierheim-Bewohner haben es schwer, ein neues Zuhause zu finden. Vor allem Vierbeiner mit schwarzem Fell sind oft nicht vermittelbar. Foto: Uwe Zucchi/dpa/Symbolbild

Mehr als die Hälfte der Tierheimtiere in Deutschland haben schwarzes Fell. Die Tiere sind schwer vermittelbar, weil sie einem Mythos zufolge Pech bringen. Schornsteinfeger wollen mit diesem Klischee nun aufräumen und posieren für einen ganz besonderen Kalender.

Berlin (dpa) - Schornsteinfeger stehen für Glück, schwarze Tiere bringen Pech - so der verbreitete Mythos. Für Tiere hat das aber Folgen: In vielen Tierheimen sind sie schwerer vermittelbar als andersfarbige Artgenossen.

Mit einem Kalender wollen Berliner Schornsteinfeger nun das Image von schwarzen Tierheimtieren aufbessern. Auf den Kalenderblättern sind sie mit schwarzen Schützlingen aus dem Berliner Tierheim zu sehen.

«Wenn das Image der Glücksbringer abfärbt, dann ist das eine gute Sache. Erst recht, wenn den Tieren im Berliner Tierheim damit geholfen werden kann. Schließlich sollten Hunde, Katzen oder auch Kaninchen nicht wegen eines Aberglaubens im Tierheim leben müssen», sagte der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) zur Vorstellung des Kalenders.

Die Kalender können bei der Schornsteinfeger-Innung Berlin bestellt werden. Die ersten rund 500 Exemplare des Kalenders wurden laut Senatsverwaltung bereits verkauft. Der Erlös aus dem Verkauf geht an das Tierheim Berlin.

Der Deutsche Tierschutzbund hat im Oktober 2020 darauf hingewiesen, dass mehr als die Hälfte der Tierheime schwarze Hunde und Katzen schwerer vermittelt als andere Tiere. Der Tierschutzbund hatte mehr als 300 Tierheime deutschlandweit befragt.

© dpa-infocom, dpa:210106-99-914565/5

Bestellformular für Kalender

Kommentare