Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Penis in Metallrohr verirrt

Großbritannien - Ein 40-Jähriger Mann steckte seinen Penis in ein Metallrohr  - die Feuerwehr musste anrücken...

Die Feuerwehr befreite mit einer Industrieschleifmaschine einen 40-Jährigen, der seinen Penis in ein Mettalrohr gesteckt hatte, aus seiner misslichen Lage.

Die Versuche der Ärzte im Krankenhaus von Southampton, das Rohr zu entfernen, scheiterten.

Ein Sprecher der Feuerwehr versicherte, dass der Mann nicht nochmal in eine solche Lage geraten werde und dies ein sehr ungewöhnlicher Notruf sei.

Das Krankenhauspersonal erfuhr nie, wie es zu dem Unfall kam.

Quelle: www.shortnews.de

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare