Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mann tötet Geliebte beim Sex

Cottbus - Für die Tötung seiner Geliebten muss ein 57-jähriger Mann für neun Jahre ins Gefängnis. Er hatte die Frau während des Beischlafs umgebracht.

Das Landgericht Cottbus sprach ihn am Freitag schuldig, die 53 Jahre alte verheiratete Frau bei einem Streit während des Beischlafes im vergangenen März in Doberlug-Kirchhain (Brandenburg) umgebracht zu haben.

Die Staatsanwaltschaft hatte wegen Totschlags neuneinhalb Jahre gefordert. Sie war in der Hauptverhandlung vom ursprünglichen Vorwurf des Mordes abgerückt. Dagegen plädierte die Verteidigung auf Freispruch, da die Frau ohne Gewalteinwirkung gestorben sei. Der Beschuldigte bestreitet, sie getötet zu haben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare