Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heißer Tee vertreibt bewaffneten Räuber

Berlin - Mit heißem Tee hat ein 43 Jahre alter Mann einen Räuber aus einem Getränkemarkt in der Thorwaldsenstraße in Berlin-Friedenau vertrieben.

Der Maskierte hatte ihn am Dienstagabend mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 43-Jährige schüttete aber dem verdutzten Räuber heißen Tee aus einer Tasse ins Gesicht. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute. Der Überfallene kam mit dem Schrecken davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa