Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der freundlichste Strafzettel Deutschlands

+

Frankfurt am Main - Als ein 22-Jähriger wegen Parken im Halteverbot einen Strafzettel erhielt, staunte er nicht schlecht. Der Strafzettel enthielt sogar einen "Smiley".

Im behördlichen Schreiben stand: "Wir würden uns jedenfalls :-), wenn wir Ihnen zukünftig keine Verwarnung mehr erteilen müssten." Auf die Frage, ob dies ein Scherz sei, antwortete der Leiter des Straßenverkehrsamtes: "Nein, wir verwenden jetzt diese freundlicheren Knöllchen. Sie sind im Rahmen der neuen mobilen Datenerfassungsgeräte eingeführt worden."

Kommentare