Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

99 Ex-Bräute gehen Baden

99 niederländische Ehefrauen sprangen fröhlich mit ihren alten weißen Roben in die Nordsee.
+
99 niederländische Ehefrauen sprangen fröhlich mit ihren alten weißen Roben in die Nordsee.

Amsterdam - Samt Hochzeitskleid, Schleier und Schuhen sprangen 99 Ex-Bräute in die Nordsee. Sie folgten damit einem Aufruf der holländischen Fotografin Melanie Rijkers.

Müssen gebrauchte Brautkleider eigentlich jahrelang unbenutzt vor sich hinmodern? 99 niederländische Ehefrauen sagten „Nein“ und sprangen fröhlich mit ihren alten weißen Roben bei Scheveningen in die Nordsee.

99 niederländische Ehefrauen sprangen fröhlich mit ihren alten weißen Roben in die Nordsee.

Sie folgten damit am 9.9.09 einem Aufruf der holländischen Fotografin Melanie Rijkers, deren lustige Bilder von lachenden „Wasserbräuten“ nun in den Niederlanden Furore machen. Entstanden ist die Idee in den USA, wo sich Frauen im Internet zu Happenings unter dem Motto „Trash the dress“ verabreden, frei übersetzt: „Auf den Müll mit dem Brautkleid!“ Ziel ist es laut Rijkers, „mit dem alten Hochzeitskleid noch einmal richtig Spaß zu haben“.

dpa

Kommentare