Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Damit sie nicht kalt wird: Mit Pizza heim gerast

+
Weil er die Pizza warm essen wollte, gab ein Autofahrer in Kronach Gas.

Kronach - Damit die Pizza auf dem Heimweg auch ja nicht kalt wird, hat ein Autofahrer in Kronach ordentlich Gas gegeben.

Kurz nach dem Stadtgebiet in Richtung Friesen beschleunigte er seinen Wagen auf flotte 140 Stundenkilometer. Auch eine 70er-Zone konnte den hungrigen 33-Jährigen nicht zügeln: Mit satten 160 Stundenkilometern peitschte er am Mittwochabend an einer Ortschaft vorbei, berichtete die Polizei in Kronach.

Die dümmsten Raser-Ausreden

Fotostrecke

Grund für die Raserei sei eine Pizza gewesen, die der Mann noch warm zu Hause habe essen wollen. Dies dürfte den 33-Jährigen nun teuer zu stehen kommen: Ihn erwartet neben einem saftigen Bußgeld auch ein Fahrverbot von einem Monat.

Die besten Blitzer-Bilder

Fotostrecke

Kommentare