Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nuss-Nougat-Creme

Vegane Nutella selber machen: So einfach geht‘s

Nutella ist für viele Leute das Nonplusultra zum Frühstück – aber leider nicht vegan. Mit diesem Rezept machen Sie vegane Nutella einfach selbst. Und gesünder ist sie auch!

Nutella von Ferrero ist leider nicht vegan: Sie enthält Magermilchpulver. Auch das enthaltene Palmöl sehen viele Konsumenten kritisch. Sie können natürlich vegane Nutella-Alternativen kaufen, die gibt es inzwischen von verschiedenen Herstellern, meist Bio-Marken. Aber die noch bessere Lösung: Machen Sie Ihre Nutella einfach selbst! Das geht super schnell und einfach, Sie wissen ganz genau, was drinsteckt und das Beste: Gesünder ist diese Variante auch noch, denn es kommt kein Zucker* hinein. Klingt gut? Schmeckt auch gut! Probieren Sie das Rezept unbedingt aus.

Rezept für vegane Nutella: Sie brauchen nur vier Zutaten

  • 200 g Haselnüsse
  • 12 Datteln
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 30 ml Haselnussdrink

Die Datteln dienen hier als Süßungsmittel. Alternativ können Sie auch Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden.

Auch lecker: Hafermilch selbst herstellen und in welchen Rezepten der Pflanzendrink am besten schmeckt.

Umfrage zum Thema: Die oder das Nutella?

Vegane Nutella selber machen: So geht‘s

  1. Mixen Sie die Haselnüsse im Standmixer, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist.
  2. Geben Sie die Datteln, den Kakao und den Haselnussdrink hinzu und mixen Sie alles noch einmal.
  3. Schon ist Ihre selbstgemachte, vegane Nutella fertig.
  4. Bewahren Sie die vegane Nuss-Nougat-Creme in einem kleinen Gläschen auf.

Probieren Sie auch: Vegan backen kann so einfach und lecker sein: Dieser Käsekuchen ist der beste Beweis.

Leckere Rezepte mit veganer Nutella

Die vegane Nutella schmeckt nicht nur auf dem Brötchen oder Brot, Sie können auch leckere Sachen damit backen, zum Beispiel köstliche Nutella-Kekse, für die Sie nur drei Zutaten brauchen. Oder wie klingen köstliche Nutella-Toast-Röllchen, ein schnelles Frühstück mit der liebsten Schokocreme? Und nicht zu vergessen: Nutella-Kuchen* oder Nutella-Muffins* mit flüssigem Kern. Viel Spaß beim Backen und Genießen! (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © jirkaejc

Kommentare