Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ermittlungen laufen

Impf-Papiere gefälscht? Model Natalie Volk am Flughafen Frankfurt festgenommen

Natalie Volk mit ihrem Ex-Lebensgefährten Frank Otto: Das Model wurde am Frankfurter Flughafen festgenommen (Archivbild)
+
Natalie Volk mit ihrem Ex-Lebensgefährten Frank Otto: Das Model wurde am Frankfurter Flughafen festgenommen (Archivbild)

Das Model Natalie Volk wird am Flughafen Frankfurt nach dem Rückflug von den Malediven kontrolliert. Da fällt auf, dass ihre Impfunterlagen wohl nicht korrekt waren.

Frankfurt – Das Reisen mit gefälschten Impfunterlagen ist strafbar. Dass man damit nicht einfach durchkommt, musste nun auch Schauspielerin und Model Natalie Volk (25), die sich selbst Miranda DiGrande nennt, erfahren. Volk war am Sonntag (30.01.2022) mit dem Condor-Flug DE 2321 nach Frankfurt* geflogen. Zuvor hatte sie Urlaub auf den Malediven gemacht.

Kurz nach der Landung am Flughafen Frankfurt* wurden die Impfpapiere der Passagiere kontrolliert. Da Volk einen mutmaßlich gefälschten Corona-Impfausweis* vorlegte, nahm sie die Bundespolizei nach Informationen der Bild-Zeitung vorläufig fest.

Wegen gefälschter Impfpapier: Natalie Volk am Flughafen Frankfurt festgenommen

„Ich kann bestätigen, dass die Bundespolizei am 30. Januar ein Ermittlungsverfahren wegen des Gebrauchs unrichtiger Gesundheitszeugnisse gegen eine Deutsche einleitete, die bei ihrer Ankunft aus Male einen mutmaßlich gefälschten Impfausweis vorlegte“, so ein Sprecher der Bundespolizei gegenüber Bild.

Natalie Volk äußerte sich bislang nicht zu dem Vorfall. Nach Aufnahme der Personalien konnte sie den Flughafen Frankfurt allerdings verlassen, nun erwartet sie eine Strafanzeige. Kürzlich wollten zwei Männer mit gefälschten Papieren von Namibia über Frankfurt nach Paris reisen. Polizisten am Flughafen Frankfurt stoppten die beiden Reisenden. (Luisa Weckesser) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare