Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Rahmen des Veganuary

Vegane Ernährung: Gesünder und günstiger? Neue Studie verblüfft

Ein junges Mädchen beißt in einen Apfel. (Symbolbild)
+
Kein Geld für gesunde Ernährung? Eine neue Studie straft dem Lügen. (Symbolbild)

Immer mehr Deutsche entscheiden sich für eine pflanzenbasierte Ernährung. Viele denken, das wäre aber teurer als Mischkost. Von wegen.

Gießen – Milch, Käse oder Fleisch: Für vieles gibt es bereits vegane Ersatzprodukte und Alternativen. Schließlich ist die Nachfrage groß. Immer mehr Deutsche entscheiden sich für eine pflanzenbasierte Ernährung. Schließlich soll diese gesünder und klimafreundlicher sein. Und offenbar ist sie auch gar nicht so teuer, wie weitläufig vermutet.
24vita.de enthüllt hier, wie einer Studie zufolge eine vegane Ernährung sogar günstiger als Mischkost ist.*

Das erstaunliche Ergebnis: Wer vegan isst, lebt günstiger. Dazu haben die Experten um Leiter und Ernährungswissenschaftler Dr. Markus Keller die Preise der Zutaten für 20 verschiedene Lieblingsgerichte der Deutschen miteinander verglichen. Darunter solche Küchenklassiker wie Königsberger Klopse, Pizza Salami oder Putengeschnetzeltes mit Spätzle. Sie alle haben gemein, dass sie nicht nur gern und oft in deutschen Kantinen serviert werden, sondern auch Fleisch als Zutat beinhalten.

Ihre Ergebnisse haben die Forscher des privaten Forschungs- und Beratungsinstituts aufgeteilt in fleisch- und fischbasierte oder süße Gerichte. Dem gegenüber haben sie die Kosten für eine Mischkost und eine rein pflanzenbasierte Ernährungsweise gestellt. Außerdem haben sie die Produkte noch in ihre Haltungsweise – konventionelle oder Bio – unterteilt. Dabei sei ganz eindeutig ersichtlich geworden, dass Veganer günstiger als Allesesser einkaufen. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.