Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tag 5: Individuell ran an die "Problemzonen"

Rosenheim - Herzlich Glückwunsch - Sie haben die erste Hälfte von "Fit in 8 Tagen" geschafft und können heute weiter durchstarten!

Auch nach Aschermittwoch gilt: Jeder Jeck ist anders! Deswegen sollen Sie sich heute um Ihre "Problemzonen" kümmern und bei einem der Quest-Trainer alle Fragen rund ums Krafttraining loswerden.

Freies Kraft- bzw. Figurtraining: Wärmen Sie sich 15 Minuten auf, anschließend lassen Sie sich von einem Trainer Übungen an den Kraftgeräten zeigen, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind.

Ernährungtipp

Warum ist Eiweiß so wichtig?

Hier finden Sie alle Folgen von "

Fit in 8 Tagen

"

Proteine sind die Bausteine, aus denen unsere Muskeln bestehen. Sind nicht genügend Bausteine (Proteine) da, verlieren wir an Muskelmasse. Da der Körper Proteine nicht speichern kann, müssen wir diese mit der täglichen Nahrung aufnehmen. Gute Eiweißlieferanten sind: Fisch, sehr mageres Fleisch, Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen), Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Macadamianüsse) aber auch ein Eiweißshake ist eine bewährte, sehr gute Eiweißquelle. Den Shake am besten Abends nach dem Krafttraining als Mahlzeitersatz trinken.

Rubriklistenbild: © Quest

Kommentare