Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mülltrennung wichtig

Corona-Selbsttest: Vorsicht – nur so entsorgen Sie ihn sicher

Zu sehen ist eine Hand, die einen eingepackten Corona-Selbsttest in der Hand hält und ihn über den Restmüll hält. (Symbolbild)
+
Corona-Selbsttests gehören in den Restmüll. (Symbolbild)

Corona-Selbsttest gehören zum Alltag dazu. Der dadurch entstehende Abfall leider auch. Den müssen Tester zum Schutz der Gesundheit richtig entsorgen.

Köln – Fast jeder Mensch hat in den vergangenen zwei Jahren gelernt, sich zu Hause selbst auf das Coronavirus zu testen. Mithilfe der seit 2021 erhältlichen Schnelltests kehrt zumindest ein Teil des Vor-Corona-Alltags wieder zurück und Menschen können sich etwas beruhigter miteinander treffen. Bei vielen Corona-Selbsttests fällt jedoch auch entsprechender Abfall an, den Benutzer korrekt entsorgen müssen, um sich und andere zu schützen.
Wie ein positiver Corona-Selbsttest entsorgt werden muss, weiß 24vita.de.*

Ist der Corona-Selbsttest negativ, stecken Sie in die beigelegte Plastiktüte sowohl das Abstrichstäbchen, die Pipette, das Fläschen mit der „Pufferlösung“, das Reaktionsröhrchen und die Testkassette. Dann verschließen Sie die Plastiktüte gut und geben sie in den Restmüll, nicht in den Verpackungsmüll! Nur so ist gesichert, dass die einzelnen Bestandteile in einer Müllverbrennungsanlage ankommen und Maschinen sie unschädlich machen. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren Redakteurinnen und Redakteuren leider nicht beantwortet werden.