Blinder Passagier in Stuttgart

Mann bemerkt in Zug Skorpion auf seinem Körper - und reagiert einmalig

+
Dieser Skorpion krabbelte plötzlich über den Körper eines Reisenden.

Der Mann ist im Zug auf dem Weg nach Stuttgart, als plötzlich etwas über seinen Oberkörper krabbelt.

Stuttgart - Eine ungewöhnliche Entdeckung machte ein Reisender am Dienstagvormittag in einem Zug von Frankfurt nach Stuttgart: Auf der Fahrt vom Frankfurter Flughafen in die Landeshauptstadt Stuttgart bemerkte der Mann, dass ein etwa drei Zentimeter langer Skorpion auf seinem Oberkörper lief.

Dieser hatte es sich vermutlich während der 14-tägigen Indienreise des Mannes in seinem Rucksack gemütlich gemacht. So manch einer wäre nun wohl in Panik ausgebrochen und wild im Zug umher gesprungen. Doch der Mann reagierte laut echo24.de* einmalig.

Skorpion läuft über den Körper: Mann reagiert einmalig

Unbeirrt griff der Reisende nach einem Kaffeebecher und fing das Tier schließlich ein. Nach seiner Ankunft im Stuttgarter Hauptbahnhof übergab er den blinden Passagier gegen 10.50 Uhr letztendlich an eine SKS-Streife, welche den Tiernotdienst informierte.

Leider blieb das Happy End nach der langen Reise des Skorpions aus, da er kurz nach der Einlieferung in eine Tierhandlung verstarb.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT