+++ Eilmeldung +++

Nach AKK-Verzicht

CDU-Hammer: Norbert Röttgen will für den CDU-Vorsitz kandidieren

CDU-Hammer: Norbert Röttgen will für den CDU-Vorsitz kandidieren

Wetteraussichten für die Region

Fällt der Winter heuer komplett aus - und gibt es bald 25 Grad?

  • schließen

Landkreis - Gibt es heuer in der Region überhaupt keinen "richtigen" Winter? Schenkt man der Prognose eines Experten Glauben, dann sieht es heuer mit einer "echten Winterepisode" wohl eher schlecht aus. Die Aussichten für die nächsten Tage:

Die Prognose für den Februar 2020 sieht nun wirklich schlimm aus. Der Monat soll in Deutschland am Ende 3 bis 4 Grad zu warm sein, in Nord- und Osteuropa sogar gut 5 Grad zu warm. Zudem sorgte auch noch Sturmtief "Sabine" für reichlich Aufregung

Und nun gibt es auch die aktuelle Märzprognose. "Der März soll in Deutschland ebenfalls gut 3 Grad wärmer als normal ausfallen. Da ist mit einer großen winterlichen Episode kaum zu rechnen, ganz im Gegenteil. (...) Schon jetzt am Sonntag sind 12 bis 18 Grad drin (...)", erklärte Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met gegenüber dem Wetterportal wetter.net (www.wetter.net). Zudem besteht im Norden Deutschlands ab Sonntagnachmittag auch wieder Sturmgefahr. An der See sind dann Orkanböen bis zu 140 km/h möglich.

Die Aussichten für die nächsten Tage:

  • Freitag: 5 bis 12 Grad, wechselhaft, kaum Schauer
  • Samstag: 8 bis 14 Grad, viele Wolken, im Nordwesten etwas Regen, sonst trocken
  • Sonntag: 12 bis 18 Grad, lokal knapp 20 Grad möglich, extrem warm, später aufkommende Sturm, Schwerpunkt im Norden, dazu zeitweise Regen
  • Montag: 8 bis 15 Grad, noch stürmisch, besonders im Norden, immer wieder Schauer

Die Aussichten für die Region:

Landkreis Rosenheim: Am Freitag ist es im Raum Rosenheim bedeckt, danach stellen sich beim Wetter aber Auflockerungen ein. Dabei muss am Freitag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Rosenheim von 7 Grad am Freitag auf 15 Grad am Sonntag. Am Freitag weht ein zum Teil starker Wind aus westlicher Richtung (Wetter Rosenheim).

Landkreis Traunstein: Am Freitag ist es im Raum Traunstein bedeckt, danach stellen sich beim Wetter aber Auflockerungen ein. Dabei muss am Freitag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Traunstein von 5 Grad am Freitag auf 15 Grad am Sonntag. Am Freitag weht ein zum Teil starker Wind aus westlicher Richtung (Wetter Traunstein).

Landkreis Berchtesgadener Land: Am Freitag ist es im Raum Bad Reichenhall bedeckt, danach stellen sich beim Wetter aber Auflockerungen ein. Dabei muss am Freitag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Bad Reichenhall von 6 Grad am Freitag auf 11 Grad am Sonntag (Wetter Bad Reichenhall).

Landkreise Mühldorf/Altötting: Am Freitag ist es im Raum Bad Reichenhall bedeckt, danach stellen sich beim Wetter aber Auflockerungen ein. Dabei muss am Freitag mit Regen gerechnet werden. Die Tageshöchsttemperaturen steigen für die Region Bad Reichenhall von 6 Grad am Freitag auf 11 Grad am Sonntag (Wetter Mühldorf).

Wetterlage fährt weiter "Achterbahn"

Die Wetterlage fährt weiterhin Achterbahn. Erst sehr mild, dann nächste Woche wieder etwas kühler, aber wirklich Winter will es einfach nicht werden und das auch nicht mehr bis Monatsende. "Kaum zu glauben, aber in vielen Regionen des Landes haben die Menschen in diesem Winter noch keine einzige Schneeflocke gesehen und das könnte auch noch längere Zeit so bleiben", so Jung.

Auch langfristig scheint vieles für einen sehr warmes erstes Jahresdrittel zu sprechen. "Die Wettertrends sehen insgesamt auch ein sehr warmes Frühjahr auf uns zukommen. Es wäre nicht verwunderlich, wenn wir schon im März das erste Mal die Sommermarke von 25 Grad knacken würden", sagte Jung abschließend.

mw (mit Material von wetter.net)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/wetter.net (Montage)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT