Wasserwachten und Feuerwehr im Einsatz 

Schüler (10) fällt von SUP-Board und erschöpften Segler abgeschleppt

+

Waging - Die Wasserwachten rund um den Waginger See und die Feuerwehr Waging waren am Freitagnachmittag (12. Juli) im Großeinsatz. Ein zehnjähriger Junge war von seinem Board gefallen und untergegangen.

Am Freitag wurden gegen 14.40 Uhr die Wasserwachten um den Waginger See und die Feuerwehr Waging zu einem Wasserrettungseinsatz alarmiert. 

Ein 10 Jahre alter Junge war mit seinem Stand up Paddle-Board trotz starken Windes weit auf dem Waginger See zwischen Garden und Kühnhausen hinausgefahren und dort ins Wasser gefallen. Da er aus eigener Kraft nicht mehr aus dem Wasser kam, hat ein aufmerksamer Beobachter den Notruf abgesetzt. 

Nachdem der Junge von der Wasserwacht Waging aus dem See gefischt werden konnte, musste zeitgleich noch ein Segler abgeschleppt werden, der ebenfalls auf Grund des starken Windes erschöpft war.

Rettungseinsatz am Waginger See am Freitag

FDL/Lamminger

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT