Spürnase der Hundestaffel des BRK Traunstein

Rettungshund Finlay findet vermissten 90-Jährigen und rettet ihm das Leben

+
Erfolgreicher Einsatz der BRK- Rettungshundestaffel - Finlay wird zum Lebensretter

Grabenstätt - Am Montag, den 29. April, wurde ein 90-Jähriger als vermisst gemeldet. Dank des Rettungshundes Finlay konnte er aufgespürt und gerettet werden:

Pressemeldung im Wortlaut:

Dank der guten Spürnase eines Hundes der Traunsteiner Rotkreuz-Rettungshundestaffel konnte ein vermisster 90-Jähriger, dessen Verschwinden im Bereich Grabenstätt/Marwang einen nächtlichen Großeinsatz verschiedener Rettungskräfte ausgelöst hatte, geortet werden.

Der Mann war bei einem Spaziergang gestürzt und konnte nicht mehr aus eigener Kraft nach Hause zurückkehren. Rettungshund Finlay entdeckte den hilflosen Vermissten bei strömendem Regen in einem dichten Waldgebiet am Tüttensee und schlug Alarm

Der Mann wurde vom Rettungshundeteam erstversorgt, an den Rettungsdienst übergeben und kam mit einer leichten Unterkühlung davon. Unser Bild zeigt Rettungshundeführerin Nina Behrend (links) mit ihrem Hund Finlay und den beiden Einsatzhelfern Regina und Jens.

Pressemeldung Bayerisches Rotes Kreuz - Kreisverband Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT