Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Verletzte und 110.000 Euro Schaden

Teisendorf - Vermutlich war die tiefstehende Sonne der Grund für einen folgenschweren Unfall, bei dem zwei Menschen verletzt wurden und extrem hoher Sachschaden entstand.

Am 01.02.14, gegen 13.45 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2103 im Gemeindebereich Teisendorf ein Verkehrsunfall. Zwei Personen wurden verletzt und es entstand hoher Sachschaden.

Die Unfallaufnahme ergab, dass ein 50-jähriger Teisendorfer, von Schönram kommend, in Richtung Teisendorf unterwegs war. Bei Eichham wollte er mit seinem Pkw BMW 730 mit Anhänger von der Staatsstraße nach links in Richtung Weildorf abbiegen. Zeitgleich fuhr eine 73-jährige Rentnerin, ebenfalls aus Teisendorf, mit ihrem neuwertigen Audi TT in Richtung Schönram.

Aufgrund der Sonneneinstrahlung übersah der BMW-Fahrer offensichtlich das entgegenkommende Auto der Teisendorferin. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Rentnerin, sowie ihre Beifahrerin, eine 76-jährige Teisendorferin, wurden durch den Aufprall leicht verletzt und durch das Rote Kreuz ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an den beiden neuwertigen Fahrzeugen wird auf etwa 110.000 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizei Freilassing

Rubriklistenbild: © re

Kommentare