Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Bayrischzell

Sturzbetrunkener VW-Fahrer (32) überschlägt sich mit Auto und bleibt auf Dach liegen

Am 24. November, kurz vor 13.30 Uhr, ereignete sich ein folgenreicher Verkehrsunfall auf der B307 in Bayrischzell.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Bayrischzell - Ein 32-jähriger slowakischer Staatsangehöriger befuhr mit seinem VW die Bundesstraße in Richtung Schliersee und kam alleinbeteiligt vor einer Brücke nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich daraufhin und blieb auf dem Dach im angrenzenden Gewässer liegen.

Der Fahrer konnte sich mit leichten Verletzungen aus seinem Fahrzeug befreien. Neben Beschädigungen an der Leitplanke traten Betriebsstoffe aus und flossen in das Gewässer. Die Freiwillige Feuerwehr Bayrischzell errichtete deshalb eine Ölsperre um ein verbreiten zu verhindern. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert über zwei Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen den 32-jährigen Mann eingeleitet.
 

Pressemitteilung Polizei Miesbach

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Kommentare