15-Jähriger tauchte in Waldkraiburg wieder auf 

Große Vermisstensuche mit Hubschrauber und Hundestaffel bei Schnaitsee

  • schließen

Schnaitsee - Nachdem gegen Mitternacht ein 15-jähriger Jugendlicher als vermisst gemeldet wurde, setzte die Polizei einen Hubschrauber und Hundestaffel bei der Suche ein.

Der Jugendliche war gegen Mitternacht als vermisst gemeldet worden. Nach Informationen von chiemgau24.de kamen bei der Suche ein Hubschrauber und eine Hundestaffel der Polizei zum Einsatz.

Auch die Feuerwehr war bei der Suche beteiligt. Glücklicherweise meldete sich der Jugendliche nach 3,5 Stunden Abkömmlichkeit leicht verletzt selbstständig bei der Polizeiinspektion in Waldkraiburg, wie chiemgau24.de auf Nachfrage bei der Polizei erfuhr. Der Einsatz wurde um 3.45 Uhr für beendet erklärt.

fgr

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Picture Alliance, dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT