Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ruhestörungs-Einsatz

Party-Gäste greifen Polizisten an

Weiden - Ein Polizeinsatz wegen Ruhestörung ist in Weiden in der Oberpfalz gewaltsam eskaliert: Mehrere Gäste einer Feier griffen die Beamten mit Stühlen und einer Flasche an und verletzten drei von ihnen schwer.

Wie die Polizei mitteilte, kam ein Beamter mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus, zwei weitere wurden ambulant behandelt. Die Polizisten waren in der Nacht zum Sonntag nach einer Beschwerde wegen Ruhestörung zu der Feier in einem Hinterhof gefahren. Dort sei zunächst ein Gast mit einer Flasche auf sie losgegangen. Dann hätten mehrere Personen mit Stühlen, Tritten und Schlägen angegriffen.

Die Polizisten zogen sich zurück und riefen Verstärkung, einige Gäste nutzten diese Gelegenheit zur Flucht. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare